eggobject2
Aug 2017

Egg-Object 2 Anleitung

Installation

Das PlugIn kann hier heruntergeladen werden: Egg-Object 2
Entzippen und den Ordner EggObject2 in das plugins-Verzeichnis von Cinema4D kopieren und Cinema4D neu starten. Das Egg-Object 2 findet sich dann unter Plug-ins / Egg-Object 2.
Im Ordner EggObject2 gibt es die Datei egg-object-2-examples.c4d mit Beispielen.

Grundfunktionen

Sind die Optionen Schale, Eiweiss und Dotter deaktiviert, verhält sich das Egg-Object 2 wie sein Vorgänger.

Hoehe

Bestimmt die Höhe vom Ei – kann numerisch oder per vertikalem Handle im Editor verändert werden.

Radius

Bestimmt die Dicke vom Ei – kann numerisch oder per horizontalem Handle im Editor verändert werden.

Unterteilungen

Definiert, wie grob oder fein das Mesh vom Ei unterteilt sein soll.

Typ

Bietet fünf Mesh-Varianten wie von einer Kugel bekannt.

Richtung

Läßt das Ei in diese Richtung schauen.

Basis Achse

Läßt das Ei auf seiner Achse stehen. Deaktiviert befindet sich die Achse im Mittelpunkt vom Ei.

Hilfe

Führt zu dieser Seite.

Einfaches Boole

Platziert man ein Objekt hierarchisch im Egg-Object 2, wird dies per internem Boole-Objekt vom Ei abgezogen.

Boole invertieren

Invertiert das interne Boole-Objekt, so daß entsprechend die Überschneidungen sichtbar werden.

Erweiterungen

Aktiviert man eine oder mehrere der Optionen Schale, Eiweiss oder Dotter, bekommt das Egg-Object 2 entsprechende innere Werte.

Radius Eiweiss

Bestimmt die Dicke vom Eiweiss und somit auch die Wandstärke der Schale.

Radius Dotter

Ändert den Radius der Kugel Dotter und damit auch den Hohlraum im Eiweiss.

Spalt

Erzeugt einen Abstand zwischen den drei Ei-Teilen.

Tri-Booler

Hierarchisch im Egg-Object 2 platzierte Objekte werden per Boole-Objekt vom Ei abgezogen.
Ist nur ein Unterobjekt vorhanden, wirkt dies auf Schale, Eiweiss und Dotter. Bei zwei Unterobjekten, wirkt das erste auf die Schale und das zweite auf Eiweiss und Dotter. Bei drei Unterobjekten erhält jedes Ei-Teil sein eigenes Boole-Objekt.

Texturierung

Die Texturierung verhält sich ähnlich dem Tri-Booler:
wird dem Egg-Object 2 ein Material, also ein Textur-Tag zugewiesen, besitzen Schale, Eiweiss und Dotter dieses Material. Bei zwei Textur-Tags, erhält die Schale das erste, Eiweiss und Dotter das zweite. Bei drei Textur-Tags erhält jedes Ei-Teil ein eigenes Material.